Framus Konzertgitarre

Gebraucht: Alt aber oho. Sensationeller, warmer und lauter Sound, dennoch gesperrte Fichtendecke, Walnuss-Body, zweiteiliger Rücken, dreiteiliger Hals (der Länge nach geriegelt) zur Kopfplatte durchgehend. Das sieht man alles sehr schön aufgrund der spröden (altersbedingten) Nitrolackierung. Sattel neu, Saiten neu, Sparren geleimt, Mechaniken ersetzt. BÜNDE ABGERICHTET . Ansonsten optische Dings und Dongs, was aber bei der Vintage Optik nix macht. Zur Modellnummer KC 333 sei angemerkt, dass es ein Label namens „Kay“ gibt (angeblich made in Japan), was auf den Zulieferer schließen lässt, wahrscheinlicher ist jedoch made in GDR (also DDR = Markneukirchen)… was nichts schlechtes heißt, da sie immerhin für den Export gebaut oder vertrieben wurde, wie es damals üblich war (wie auch bei Klira, Hopf etc. = West-Label oftmals mit Zulieferung oder Herstellung aus der „Zone“). Aber wie gesagt, die Gitarre taugt was und hat auch ein äußerst angenehmes, flaches Halsprofil. Framus sitzt heute übrigens wieder in Markneukirchen, wo seit Jahrhunderten Instrumente gebaut werden.


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Angebote, Einzelstücke, Framus, Gebraucht, Gitarren Klassik, Kleinanzeigen, Markenhersteller, Promotion, Reparaturen, Service, Verleih veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.