Web Flow Update

CMB-50Moin moin,
ursprünglich gab es nur diese Seite für unsere kleine Firma. Man sollte meinen das reicht. Denkste. Trotz anfänglicher Ablehnung gegen Social Media haben wir uns bekehren lassen und nutzen solche Kanäle. Dennoch wird hier nicht jeder Rüben-Heinz geliked, nur damit man im Geschäft ist, das machen dann die anderen. Spätestens jedoch, seit dem Instrumente via Facebook Messenger verkauft wurden, oder die Kids ganz selbstverständlich ihre Unterrichtstermine auf diese Weise handhaben, sind wir zudem und seit Jahren auch dort auf Sendung:

https://www.facebook.com/musicschool24

Dies ist mein privater Blog, indem natürlich auch Dinge rund um die Musikschule gepostet werden. Musik ist mein Leben, das lässt sich irgendwie nicht trennen. Alles was dort passiert, wird automatisch auf Twitter verteilt. Ein regelmäßiger Morgen auf meinem Tablet sieht wie folgt aus:

3 Email Konten abrufen und bearbeiten, Facebook Messenger, WhatsApp, SMS, und zusätzlich einen Anrufbeantworter im Büro. Einen privaten AB gibt es nicht, weil es totaler Quatsch ist.  Für ganz intime Homies und aus steuerlichen Gründen habe ich zusätzlich noch einen Privatanschluss. Während ich also morgens in der Badewanne liege, bearbeite ich bereits mit meinem Morgenkaffee den täglichen Spam und hoffentlich auch ein paar Dinge von Nutzen. So sieht das aus. Entsprechend werden die Informationen auf dieser Webseite mittlerweile nur noch sporadisch auf dem Laufenden gehalten, weil nämlich 95% auf anderen Kanälen läuft. Trotzalledem, über 1,1 Millionen Seitenaufrufe bestätigen mich in meinen Bemühungen.

https://www.twitter.com/musicschool24

Wer es nicht sein lassen kann, darf mich auch dort in die Pflicht nehmen, aber bitte erwartet nicht, dass ich mich um diese Pforte sonderlich kümmere. Schließlich bin ich nicht Trump, oder Stoiber, bestenfalls vielleicht noch Harald Schmidt. Gott verdamm‘ mich noch eins! Ich dachte damals nur, man könnte das gebrauchen und habe mir da eine Domain gesichert. So wie auf MySpace… das ist ja nun total überflüssig geworden.

CMB-48Jetzt könnte ich natürlich noch auf Instagram und Flickr, auf „Puh Bär“ und „Super Blah“ mächtig Gas geben, aber ganz ehrlich – kein Bock! An dieser Stelle kehren wir alle einmal in uns und besinnen uns des persönlichen Gesprächs. Das gilt auch und im Besonderen für die Terminverwaltung, liebe Gemeinde. Auch die gute alte Email ist voll im Trend. Wer schreibt, der bleibt. Das wußte bereits Hölderlin und Goethe, C.G. Jung, unser allseits geliebter Hoffmann von Fallersleben, Martin Luther, Jolly Jumper (das Pferd von Lucky Luke), und ebenso der alte Raubritter Götz von Berlichingen. In diesem Sinne bitte ich um Nachsicht. Wir können alle dieses und jenes tun, vor allem aber auch unsere Zeit verschwenden. Ruf mich an! Der Meister ist auf Sendung.

Weiter noch, man findet die Location der Musikschule auf Facebook genötigter Weise auch hier:  https://www.facebook.com/musicschool24-290940480936553/

Das kann man natürlich abonnieren, genau wie den Schnäppchenmarkt – eine NonProfit Plattform / Gebrauchtkleinanzeigen auf Facebook für Musik und Musikalien. Wer also das Kommissionsgeschäft scheut, der kann sich dort gerne auslassen, es kostet dich nichts außer ein bischen Etikette.

Dann noch dies:  https://www.facebook.com/UnternehmenLimmer/

21151282_1488283014597188_1876600863698253649_nIch bin aktives Mitglied in der Standortgemeinschaft Unternehmen Limmer e.V. – und mittlerweile auch für die Außenwahrnehmung, sprich Presse verantwortlich. Eigentlich, weil sich sonst niemand berufen fühlt und sich diesen Stiefel Arbeit aufschultern möchte. Bei der Realisation unserer Stadtfeste und Events gebe ich deshalb meine Unterstützung anheim. Diese Unternehmerrunde bewerbe ich deshalb gerne, damit man auch sieht, dass im Stadtteil etwas passiert und nicht nur gelabert wird. Eine Webseite zum Verein gibt es natürlich auch. Das macht mir auch Freude und ich werde mich dort gerne weiter aufopfern, denn wenn man sich selbst nicht bewegt, dann bewegt sich auch nichts.

Läuft.


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.