Monatsarchive: April 2011

Down Below – „Sand in meiner Hand“

Normaler Weise sind die Gothic Rocker aus Dessau eher englisch-sprachig unterwegs. Immerhin haben sie schon auf diversen Festivals, wie Rock am Ring etc. angemeldet, dass sie zur hiesigen Dark Szene gehören und sich nicht verstecken brauchen. «Wir treten an für … Weiterlesen

Rinneradio – „On“

Aus den Breiten der ewigen Depression kommen eben nicht nur suicid gefährdete Hardrocker. Das geht auch positiver und sinnlicher. Schwer einzuordnen sind da die Werke der Finnen Rinneradio. Chilltronic Jazz wäre am Ehesten treffend, wenn Ambientsound und Electro diese Klangkollage … Weiterlesen

CURBS – „Out of Sight“

Da liegt eine Scheibe vor mir auf dem Tisch mit einem fantastischen Artwork, und doch kommen mir vorerst nur bekannt unspektakuläre Indie Sounds im Pollunder Look entgegen. Ja ja, denke ich da, und dann plötzlich so was Geiles: „Sandcastles“ – … Weiterlesen

Unsere Veranstaltungen im FZH Linden

✪ Unser Schülerkonzert findet am 26.November um 15:00 Uhr auf der Bühne statt, das ist der letzte Samstag des Monats, direkt vor dem ersten Advent 2011. ✪ Vorher lassen wir noch die Sommerferien mit einer tollen Percussion Show ausklingen – … Weiterlesen

Monofuse – „The Point of No Return“

Rotzfrecher Gesang auf wogendem Untergrund. Mal düster hart, mal Wavepop zeigt „The point of no return“ als Titelsong sofort die Spannweite und Vielschichtigkeit dieser Produktion. Dabei bleibt Monofuse sehr gefällig und rough. „Wasted“ hat diesen gewissen Touch, der sofort weiter … Weiterlesen

Nostradamus II – „For A Thousand Years“

Neo-Klassik auf Ethno getrimmt, soundgewaltig offen und mit der nötigen Portion Pop-Schmalz überzuckert. Romantische Klänge im Gewandt einer großen epochalen Verfilmung auf die wir allerdings vergeblich warten. Das Klangspektakel ist dennoch eine gelungene Komposition die Bilder schafft und zum Entspannen … Weiterlesen

Jimmy Page Wiring

✪ Diese schöne „Paula“ hat so einiges mit gemacht! Am Anfang stand die Frage, ob sich der ganze Aufwand überhaupt lohnt, denn vermutlich handelt es sich hier um ein koreanisches Modell der 1990er Jahre, ein „ebay-Schnapper“ mit einem Marken-Blender auf … Weiterlesen